Stufe I - Bank-Controllers Grundseminar
Ihr erfolgreicher Einstieg in die Welt des ­Bank-Controllings.
  • Weitere Seminare:
  • Stufe I - Bank-Controllers Grundseminar

    Seminar-Nummer: 8.1 Seminardauer: 5 Tage
    21 Bewertungen

    Das Seminar dient als Einstieg in das bankenspezifische Trainingsprogramm der CA controller akademie. Um ein gemeinsames Verständnis von der Aufgabe und der Rolle des Controllers im Unternehmen zu bekommen, starten wir mit unserer Philosophie von Controlling als Instrument der Unternehmensführung. Dazu gehören die Methodik des (internen) Rechnungswesens, die Planung und das Management by Objectives/Führung durch Ziele. Das Bank-Controllers Grundseminar gibt einen Überblick über die Controlling-Landschaft in Banken und vertieft vorhandene Kenntnisse bzw. frischt diese auf.

    Seminarnutzen

    • Im Bank-Controllers Grundseminar erhalten Sie ein einheitliches Verständnis von Controlling und lernen die Basisinstrumente des Bank-Controllings kennen und anwenden.
    • Der Stoff wird in diesem Training nicht nur theoretisch vermittelt, sondern in Fallstudien und Rollenspielen vertieft.
    • Die Referenten sind erfahrene Experten bis hin zum Vorstand aus mehreren Banken. Das gewährleistet einen institutĂĽbergreifenden Einblick in die unterschiedlichen Instrumente und Vorgehensweisen der Bank-Praxis.

    Seminarinhalt

    • Controlling als System der UnternehmensfĂĽhrung: Zielerarbeitung „Top-down“ und „Bottom-up“ – Zusammenarbeitspraxis zwischen Manager und Controller, Rollenspiel zum Plan-Ist-Vergleich, Vollkosten- vs. Teilkostenrechnung
    • Betriebswirtschaftliche Gesamtkonzeption des Bank-Controllings: Steuerungsfelder und Besonderheiten im Bank-Controlling, prozessuale und inhaltliche Unternehmensplanung vom Leitbild bis zur Marktleistung
    • Kalkulation des Zinsergebnisses: Grundkonzeption der Marktzinsmethode, Barwertansatz, Fallstudie
    • Steuerung des Produktivitätsergebnisses, Kalkulation von StĂĽckkosten, Prozesskostenberechnung
    • Kalkulation von Ausfallrisiken auf der Basis der durchschnittlichen Ausfallquoten; Bewertung von Credit Default Swaps (CDS)
    • Operatives Vertriebs-Controlling: Kundenkalkulation, Profit-Center-Ergebnisrechnung, Ergebnisanspruch und Einflussfaktoren, Planungsfallstudie
    • Empfängerorientiertes Berichtswesen: Das Formularprinzip „Vier Fenster“, Logisches und Psychologisches in der Controller-Arbeit, Visualisierungshilfen fĂĽr Grafiken

    Zielgruppe

    Das Bank-Controllers Grundseminar eignet sich besonders fĂĽr Controller in Banken und Bausparkassen sowie Berater fĂĽr die Finanzdienstleistungsbranche.

    Trainer/in

    Dr. Jochen Frysch

    trat 1995 in die Vereins- und Westbank AG ein. Nach diversen Funktionen im Firmenkundenvertrieb leitete er von 2001 bis 2005 das Gesamtbank-­Controlling. Bis Anfang 2010 widmete er sich als Leiter Divisional Affairs der Corporate Division der Hypo­Vereinsbank und als Businessmanager strategischen und Projekt-Management-Aufgaben. Von 2010 bis 2012 war er Leiter Finanzen der Deutschen Schiffsbank AG. Nach Verschmelzung mit der Commerzbank AG verantwortet er das Controlling und das Business Development im Geschäftsfeld Deutsche Schiffsbank.

    Betriebswirt (VWA) Burkhard Gebauer

    war nach Ausbildung und Studium zunächst bei der Continental AG in Hannover mit den Schwerpunkten Marketing-Controlling, Controlling von Tochtergesellschaften und Konzernberichtswesen tätig. 1987 wechselte er zur NORD/LB. Dort leitete er seit 1990 verschiedene Steuerungsbereiche (u.a. Risiko-Controlling, Finanzen, Steuern und Finanz-Controlling). Seit 2014 arbeitet er freiberuflich in verschiedenen Projekten und Trainingsveranstaltungen von Banken und Beratungsunternehmen.

    Dr. Stefan PeiĂź

    ist Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe und u.a. verantwortlich für das Risikomanagement und -controlling. Er begann seine berufliche Laufbahn 1995 im Immobilienbereich der Bayern LB und verantwortete dort zuletzt den Bereich Group Risk Control. Ab 2009 war er als Bereichsleiter Risikomanagement/-controlling bei der KfW Bankengruppe zuständig für die Themenfelder Marktfolge sowie Risiko-Controlling und -methodik.

    Dr. Thomas Biasi

    studierte Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Controlling und Dienstleistungsmanagement an der Universität Innsbruck und erlangte das Doktorat in Modena/Italien. Die Folgejahre verbrachte er zur Weiterbildung und beruflichen Spezialisierung in London, Frankfurt und Mailand. Dr. Biasi leitete über mehrere Jahre das Controlling in einem internationalen Versicherungsunternehmen. Seit 1997 ist er als Trainer, Coach und Berater bei der CA Akademie AG tätig. Dabei betreut er unsere Kunden vor allem als Coach für nationale und internationale Projekte zur Strategischen Planung und zur Weiterentwicklung des operativen Controlling und leitet das Bank-Controllers-Trainingsprogramm.

    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Aktuellen Termin auswählen:
  • 1.750 EUR
     
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer:
    Seminar-Nummer: 8.1 Seminardauer: 5 Tage
    21 Bewertungen
    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Aktuellen Termin auswählen:
  • 1.750 EUR
     
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer:

    Das könnte Sie auch interessieren: