Investitions-Controlling
Holen Sie sich die Tools für professionelle Investitionsentscheidungen.

Investitions-Controlling

Seminar-Nummer: 6.26 Seminardauer: 3 Tage
67 Bewertungen
Zum Merkzettel hinzugefügt
Seminar-Nummer: 6.26
Holen Sie sich die Tools für professionelle Investitionsentscheidungen.

Dieses Seminar gibt es auch als
Live Online Training. Hier mehr erfahren

Ob Forschungsprojekt oder Maschinenkauf – Investitionen zählen zu den wichtigsten Entscheidungen im Unternehmen. Die Kombination aus großer Unsicherheit über die ‚richtigen‘ Planzahlen, hohem Kapitaleinsatz und langer Bindung an die Entscheidung sind der Grund, warum diese Entscheidung besonders gut vorbereitet werden muss. Das ist auch wichtig, damit Geschäftsführer und Vorstände nicht nach den 2021 nochmals verschärften gesetzlichen Haftungsregeln (Stichwort Business Judgement Rule) mit Ihrem Privatvermögen für Fehlentscheidungen haften. Damit stehen insbesondere die Planungsannahmen als auch die „handwerklichen“ Rechenmethoden besonders im Fokus. Die Bedeutung einer guten Entscheidungsvorlage ist also sowohl für den Unternehmenserfolg als auch für die handelnden Personen hoch. Der Businessplan ist daher von zentraler Bedeutung. Er verbindet die Strategie mit operativen Zahlen und Liquidität (z.B. Working Capital). Zugleich ist er auch die Basis zur Nachkontrolle der Investitionsprojekte.

Seminarnutzen

  • Sie lernen im Seminar Investitions-Controlling die jeweils angemessenen Rechenverfahren anzuwenden und zu beherrschen.
  • Sie erkennen in der Schulung Stolpersteine und Erfolgsfaktoren einer integrierten Investitionsbeurteilung.
  • Sie üben im Training Investitions-Controlling die wichtigsten Methoden und Verfahren intensiv an praktischen Aufgaben, um diese sicher anwenden zu können.

Seminarinhalt

  • Übersicht über alle Aspekte des Investitions-Controllings
  • Business Judgement Rule: Anforderungen an Investitionsentscheidungen
  • Projektplanung ist nur ein (sehr) kleiner Teil der Businessplanung der Investition
  • Planannahmen: Umgang mit kognitiven Verzerrungen („Bias“) – der Einfluss von Heuristiken
  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen statischer Investitionsrechnungen der Wirtschaftlichkeitsrechnungen: Kosten-, Gewinn-, Renditevergleich
  • Der Interne Zinsfuß (IRR) – eine missverstandene Größe der Investitionsrechnung im Vergleich mit dem modifizierten Zinsfuß
  • Dynamische Investitionsrechenverfahren: Kapitalwertmethode (NPV), dynamische Amortisationsrechnung („payback-period“), Kapitalkosten (wacc)
  • Discounted Cashflow (DCF), Barwert, Endwert, Annuität und Tilgungsplan
  • Wie sind Risiken zu berücksichtigen: Sensitivität, Szenario/Treiberbasierung, Kapitalkosten, Entscheidungsbaum oder Monte-Carlo-Simulation?
  • Lessons learned: Vom Investitionsantrag bis zur Nachkontrolle – ein Praxisbeispiel

Es werden Übungen mit Excel gemacht. Bitte bringen Sie ein Notebook mit.

 Zielgruppen

Das Seminar Investitions-Controlling richtet sich an Controller sowie an Projektleiter und Projektmitarbeiter in Investitionsprojekten. Es sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich, da jedes Thema „zero based“ erklärt wird.

Trainer/in

Dipl.-Oec. Guido Kleinhietpaß

war Einkaufs- & PM-Controller (Raab Karcher Baustoffe Holding), dann zunächst Geschäftsbereichs-Controller und später Gesamtprojektleiter Effizienzsteigerung (Degussa). Seit 2002 ist er Trainer und Partner der CA Akademie AG. Schwerpunkte sind Kostenrechnung, integrierte Businessplanung (Szenarien, Treiberbasierung, Investitionen, Bilanz, GuV, CF-Statement, Risiko), Rechnungslegung sowie Transferpreise. Als Consultant begleitet er Unternehmen vor allem bei der Neuausrichtung von Kostenrechnung und Planung. Von 2009-2019 war er Fachbeirat und später Redaktionsleiter für das Wiki des Int. Controller Vereins. Er ist Autor verschiedener Fachbücher.

Teilnehmerstimmen zu diesem Seminar
»Didaktisch sehr gut aufbereitet. Kurzweilige und jederzeit interessante Darstellung. Viele Ansätze, die ich in meinen Alltag mitnehme.«
Peter Hamacher, Westfalen Weser Netz GmbH
»Sehr guter Gesamtüberblick über das Thema. Zusammenhänge werden klar aufgezeigt. Wichtige Do's und Don'ts wurden gut vermittelt.«
Günther A., Intercable GmbH
»Der Seminarinhalt ist sehr gut zusammengestellt und schafft eine gute Basis für das Thema. Es ist schön, dass immer auch der Praxisbezug hergestellt wurde.«
Sebastian Gmeinder, KVB
»Herr Kleinhietpaß ist versiert, aufmerksam, strukturiert, fordernd, freundlich, erfrischend, eloquent und mitnehmend.«
Georg Seewald, Alpenhain

Kontakt und Beratung

Tina Eisele

Dieses Seminar gibt
es auch als
Live Online Training.

Hier mehr erfahren

Seminar-Nummer: 6.26

Seminardauer: 3 Tage
67 Bewertungen

Kontakt und Beratung

Tina Eisele
Seminar buchen:
ausgebucht Restplätze verfügbar frei
Termine auswählen:
  • 1.900 EUR*
     
  • 1.900 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: