Allgemeine Geschäftsbedingungen
für öffentliche Seminare / Veranstaltungen / Online-Trainings

Stand 07/2020

Sämtliche Preise verstehen sich jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer bei Rechnungen innerhalb Deutschlands. Außerdem bei allen anderen Rechnungen, sofern nicht das Reverse Charge-Verfahren zur Anwendung kommt.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns die Bestätigung und Rechnung. Ab 3 Wochen vor Seminarbeginn erhalten Sie alle weitere Informationen (ggf. Zugangsdaten) zu Ihrem Seminar.

Die Rechnung ist ohne Abzug fällig innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt bzw. spätestens mit Beginn des jeweiligen Seminars. Als Beginn des Seminars gilt bei Präsenz-Seminaren der Seminarstart vor Ort, bei Online-Seminaren der Erhalt der Zugangsdaten, bei Certified IFRS Specialist CA (CISCA) der Versand des ersten Lehrbriefs und beim Certified Management Accountant (CMA) der Versand der Lernunterlagen.

Umbuchungsbedingungen für Seminare:

  • Bis 3 Wochen vor Seminarbeginn ist eine kostenlose Umbuchung möglich.
  • Wird eine Anmeldung innerhalb von 3 Wochen bis spätestens eine Woche vor Seminarbeginn umgebucht, berechnen wir 10% der ursprünglichen Teilnahmegebühr.
  • Wird eine Anmeldung innerhalb einer Woche vor Seminarbeginn umgebucht, berechnen wir 20% der ursprünglichen Teilnahmegebühr.

Stornierungsbedingungen für Seminare:

  • Bis 3 Wochen vor Seminarbeginn ist eine kostenlose Stornierung möglich.
  • Wird eine Anmeldung innerhalb von 3 Wochen bis spätestens eine Woche vor Seminarbeginn storniert, berechnen wir 30% der ursprünglichen Teilnahmegebühr.
  • Wird eine Anmeldung innerhalb einer Woche vor Seminarbeginn storniert, bei Stornierung nach Seminarbeginn sowie bei Nichterscheinen ohne Absage berechnen wir 100% der ursprünglichen Teilnahmegebühr.

Sonderregelungen für Seminare:

Umbuchung / Stornierung der Online-Seminare: Als Seminarbeginn bei den Online-Seminaren gilt der Tag des Erhalts der Zugangsdaten. Nach Erhalt der Zugangsdaten wird bei Stornierung oder Umbuchung die Teilnahmegebühr in voller Höhe einbehalten.

Umbuchung / Stornierung Certified IFRS Specialist CA (CISCA): Als Seminarbeginn bei CISCA gilt der Tag des Versands des ersten Lehrbriefs. Nach Versand des ersten Lehrbriefs wird bei Stornierung oder Umbuchung die Teilnahmegebühr in voller Höhe einbehalten. Für jede Umbuchung der CISCA-Präsenzwoche nach Beginn der Lehrbriefphase wird zusätzlich ein Betrag von 30% der CISCA-Kursgebühr in Rechnung gestellt.

Umbuchung / Stornierung All Inclusive Package und Self Study Package Certified Management Accountant (CMA): Als Seminarbeginn bei CMA gilt der Tag des Versands der Lernunterlagen. Nach Versand der Lernunterlagen wird bei Stornierung oder Umbuchung die Teilnahmegebühr in voller Höhe einbehalten. Für jede Umbuchung des Tutorials nach Versand der Lernunterlagen wird zusätzlich ein Betrag von 30% der jeweiligen Kursgebühr in Rechnung gestellt.

 

Buchungen von Hotelübernachtungen: In Abhängigkeit vom jeweiligen Seminartyp buchen wir für Sie die entsprechenden Hotelübernachtungen zusammen mit Ihrer Seminarbuchung. Für alle Seminare mit Vorabendstart (den Hinweis dazu finden Sie jeweils auf unserer Website am Seminartermin) buchen wir standardmäßig für Sie ein Einzelzimmer im Seminarhotel ab dem Vorabend des Seminars bis zum Seminarende. Auch wenn die Buchung durch uns erfolgt, so sind die Hotelkosten in keinem Fall im angegebenen Seminarpreis enthalten, sondern vom Seminarteilnehmer / der Seminarteilnehmerin zum jeweils gültigen (auf unserer Website vermerkten) Halbpensionspreis (Übernachtung mit Frühstück und Abendessen) direkt mit dem Hotel vor Ort abzurechnen. Sollten uns im Falle Ihrer Umbuchung / Stornierung seitens des Hotels Stornogebühren wegen kurzfristiger Zimmerstornierung in Rechnung gestellt werden, müssen wir diese an Sie weiterberechnen.

Um die oben genannten Umbuchungs- / Stornogebühren zu minimieren, empfehlen wir den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung. Einen Hinweis zu einer von uns angebotenen Versicherung finden Sie im Anmeldeformular bei jedem Seminartermin.

Bei Beschwerden im Zusammenhang mit der Versicherungsvermittlung können Sie sich an den Versicherungsombudsmann e.V.(Schlichtungsstelle) wenden:
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632, 10006 Berlin
Telefon: 0800 3696000
Fax: 0800 3699000
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
URL: www.versicherungsombudsmann.de

Bei ALLEN unseren Seminaren (Online-Seminare ausgenommen) sind das Mittagessen, Pausensnacks, Getränke sowie ausführliche Seminarunterlagen im Seminarpreis enthalten.

Einige unserer Seminare beginnen bereits am Vorabend mit einem gemeinsamen Abendessen, einem fachlichen Einstieg und einer Who-is-Who-Runde. Bitte machen Sie sich rechtzeitig mit diesen Regelungen vertraut und berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Reiseplanung.

Teilnahmebestätigung: Bitte beachten Sie, dass wir eine Teilnahmebestätigung nur ausstellen können, wenn die Teilnehmerin / der Teilnehmer während der gesamten Seminarzeit anwesend war.

Ihre Anmeldedaten werden in der Teilnehmerliste des jeweiligen Seminars, für das Sie sich angemeldet haben, eingefügt. Diese Teilnehmerliste erhalten nur die Teilnehmer des jeweiligen Seminars. Wenn Sie dem nicht zustimmen, müssen Sie uns bitte vorab verständigen.

Referenten: Im Regelfall liegen die Referenten für unsere Seminare namentlich fest. Wir behalten uns aber im Einzelfall den Austausch von Referenten vor.

Absage eines Seminars durch uns: Kosten, die Ihnen dadurch entstehen, dass ein Seminar durch uns z.B. wegen Krankheit von Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden muss, können wir Ihnen nicht ersetzen (z.B. Stornogebühren für bereits gebuchte Anreisetickets). Bereits bezahlte Seminargebühren erstatten wir Ihnen in diesen Fällen selbstverständlich zurück.

Allgemeine Informationspflicht nach § 36 VBSG und Art. 14 ODR-VO
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

 

Bankverbindung

Konto 103 306
BLZ 700 932 00
IBAN: DE89 7009 3200 0000 1033 06
BIC/SWIFT-Code: GENODEF1STH
VR-Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG