Lehrgang zum

Certified IFRS Specialist

Certified IFRS Specialist CA (CISCA)

Mit diesem Lehrgang erhalten Sie in nur drei Monaten umfassende und praxisbezogene Kenntnisse der Rechnungslegung nach IAS / IFRS und HGB.

Trainingskonzeption

In vielen Unternehmen prägen inzwischen die Rechnungslegungsstandards der IFRS alle Bereiche des Finanz- und Rechnungswesens. Damit beeinflussen sie direkt das Tagesgeschäft aller Entscheidungsträger und Mitarbeiter in Accounting und Finance. Dies wiederum hat starke Auswirkungen auf das Controlling, sodass es auch für Controller mittlerweile essenziell ist, sich intensiv mit Bilanzierungsthemen und Rechnungslegungsstandards zu befassen. In der Unternehmenspraxis fließen nämlich heute die Festlegungen und Ergebnisse des externen Rechnungswesens auch in den Planungs-, Reporting und Steuerungsprozess ein.

Die dreimonatige Ausbildung zum Certified IFRS Specialist CA (CISCA) ist als Lehrgang mit Selbststudium und Präsenzseminar konzipiert und unterteilt sich in 3 Phasen. Phase 1 beinhaltet das Selbststudium. Dafür erhalten Sie 10 Lehrbriefe über einen Zeitraum von zehn Wochen hinweg. Das im Rahmen des Selbststudiums erworbene Wissen wird in der anschließenden Präsenzwoche (Phase 2) sehr detailliert bearbeitet und mit weiteren Praxisfällen und Fallstudien ergänzt bzw. vertieft. Ein zusätzlicher Schwerpunkt dieser Woche ist die intensive Vorbereitung auf die Abschlussklausur (Phase 3) am letzten Tag der Präsenzwoche.

Zielgruppe

Der Lehrgang zum Certified IFRS Specialist CA (CISCA)
richtet sich vor allem an:

  • Entscheidungsträger, Fach- und Führungskräfte aus Rechnungswesen und Controlling
  • Bilanzbuchhalter, Unternehmensberater sowie Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Nachdem sich die IFRS in den vergangenen Jahren zu einem „Trendsetter“ in der Rechnungslegung entwickelt haben, möchten wir mit diesem Angebot explizit auch Mitarbeiter von Unternehmen ansprechen, die (noch) nach HGB bilanzieren.
4,5

5 Tage

nächster Termin:
-