Unternehmensbewertung - Impairment Test
Wie Sie Unternehmen erfolgreich bewerten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lehrgang zum
Certified IFRS Specialist CA

Unternehmensbewertung - Impairment Test

Seminar-Nummer: AC.8 Seminardauer: 2 Tage
16 Bewertungen
Zum Merkzettel hinzugefügt
Seminar-Nummer: AC.8
Wie Sie Unternehmen erfolgreich bewerten.

Es gibt viele Anlässe für die Bewertung eines Unternehmens, eines Unternehmensanteils oder einzelner Vermögenswerte bzw. Schulden: Käufe und Verkäufe, Eigen- oder Fremdkapitalzuführung, steuerliche oder aktienrechtliche Bewertungen, Auseinandersetzungs- und Abfindungsfälle oder den Impairment Test der externen Rechnungslegung. Die Unternehmensbewertung ist grundsätzlich komplex, kann jedoch je nach Einzelfall oft auch vereinfacht durchgeführt werden. Kollegen aus den Bereichen Accounting und Controlling sind oft maßgeblich involviert und profitieren daher von Know-how im Überblick wie in ergebniskritischen Details.

Seminarnutzen

  • Sie lernen die Grundlagen aller gängigen Bewertungsverfahren kennen
  • Sie erhalten einen strukturierten Überblick über den Bewertungsablauf, die wertbeeinflussenden Parameter und deren Ermittlung
  • Sie erkennen komplexe Bewertungszusammenhänge sowie die Bedeutung von Planungsrechnungen und Kapitalkosten bzw. Marktpreisvergleichen für die Unternehmensbewertung bzw. den Impairment Test
  • Anhand von Best-Practice-Beispielen erfahren Sie, wie Sie Fehler vermeiden. Sie üben an Fallstudien, u.a. in Excel-Finanzmodellen, und besprechen individuelle Fragen

Seminarinhalt

Themenkomplex Unternehmensbewertung

  • Bewertungsanlässe und -methoden im Überblick: u.a. DCF und Multiplikatoren
  • Erstellung/Plausibilisierung von Planungsrechnungen: Vergangenheitsanalyse, Phasenmethode, Terminal Value, nachhaltiges Wachstum
  • nicht betriebsnotwendiges Vermögen
  • Berechnung des Diskontierungszinses: risikofreier Basiszinssatz, Risikozuschlag, Informationsquellen, aktuelle Entwicklungen
  • Besonderheiten bei internationalen Unternehmensbewertungen, bei der Bewertung von kleinen und mittelgroßen Unternehmen sowie von Start-ups

Themenkomplex Impairment Test

  • Impairment Test nach IFRS und HGB im Überblick und relevante Wertkonzepte im Vergleich
  • Ermittlung des Buchwerts zahlungsmittelgenerierender Einheiten
  • Ermittlung des erzielbaren Betrags: Fair Value abzüglich Abgangskosten versus Nutzungswert
  • Hinweise der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR)
  • Stolpersteine bei der Durchführung des Impairment Tests
  • Darstellung des Impairment Tests in der Berichterstattung der Unternehmen

Im Seminar erarbeiten wir Beispiele in Microsoft Excel. Bitte bringen Sie ein Notebook sowie eine Maus zum Seminar mit.

Zielgruppen

Das Seminar Unternehmensbewertung – Impairment Test richtet sich an Fach- und Führungskräfte im Controlling und Rechnungswesen sowie an Unternehmensberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Trainer/in

Dipl.-Kfm., StB, WP, CVA Christian Hellbardt

ist Partner und Leiter Transaction & Valuation Services bei Rödl & Partner in Nürnberg. Zunächst war er für fünf Jahre in der Jahresabschlussprüfung und Steuerberatung tätig. Seit 1998 hat er weltweit eine Vielzahl von Transaktionen auf Sell- und Buyside beraten, Due Diligence Reviews durchgeführt, Unternehmen und Vermögensgegenstände bewertet, Unternehmensplanungen erstellt sowie in Sanierungssituationen beraten. Er referiert zu diversen Transaktions-, Bewertungs- und Sanierungsthemen, hat eine Vielzahl von Artikeln zu diesen Themen veröffentlicht und ist Mitglied in zahlreichen Fachgremien.

Dipl.-Kfm., StB, WP, CVA Stefan Herrmann

ist Partner und Leiter Unternehmensbewertung und Financial Modelling bei Rödl & Partner in München und Stuttgart. Er berät nationale und internationale Mandanten, Start-ups, mittelständische Unternehmen, börsennotierte Gesellschaften sowie Family Offices und Private Equity Häuser bei der Bewertung von Unternehmen und immateriellen Vermögenswerten sowie der Erstellung von Financial Models. Darüber hinaus ist er Experte für die Ermittlung von Schadensersatz bei gerichtlichen oder außergerichtlichen Streitigkeiten. Er ist Autor zahlreicher Publikationen und referiert regelmäßig bei Vortrags- und Lehrveranstaltungen.

Dipl.-Kfm., EMBA, CVA Cyril Prengel

ist Partner und Teamleiter Transaction & Valuation Services bei Rödl & Partner in Nürnberg. Seit 16 Jahren berät er in M&A Transaktionen auf Sell- und Buyside, führt Due Diligence Reviews durch, bewertet Unternehmen und immaterielle Vermögensgegenstände und erstellt bzw. plausibilisiert Unternehmensplanungen. Seit Jahren berät er in diesen Themen auch Venture Capital Geber und Start-ups. Er referiert zu seinen Themen bei zahlreichen Schulungs- und Vortragsveranstaltungen und ist Autor von entsprechenden Fachartikeln. Bei Rödl & Partner ist er zudem für Qualitäts- und Wissensmanagement im Bereich Unternehmensbewertung und Financial Modelling verantwortlich.

Dipl.-Kfm., CFA Christoph Hirt

ist CFA Charterholder und Associate Partner im Bereich Transaction & Valuation Services bei Rödl & Partner in Stuttgart. Er berät seit über acht Jahren nationale und internationale Mandanten aus unterschiedlichsten Branchen im Zusammenhang mit den Themenkomplexen Unternehmensbewertung, Financial Modelling, Impairment Tests und Bewertung immaterieller Vermögenswerte. Er referiert regelmäßig bei Schulungs- und Vortragsveranstaltungen.

Teilnehmerstimmen zu diesem Seminar
»Sehr gute Vortragende. Man merkt, dass sie Praxiserfahrung haben. Sind gut auf Fragen eingegangen.«
»Sehr gute Veranstaltung, gute Trainer, die sich viel Zeit für individuelle Fragen nehmen!«

Kontakt und Beratung

Rosi Väth
Seminar-Nummer: AC.8
Seminardauer: 2 Tage
16 Bewertungen
Seminar buchen:
ausgebucht Restplätze verfügbar frei
Termine auswählen:
  • 1.650 EUR*
     
  • 1.650 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: