Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD und EU-Taxonomie
Nachhaltigkeitsberichte zukunftssicher und gesetzeskonform gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren:

CISCA Abschluss

Lehrgang zum
Certified IFRS Specialist CA

Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD und EU-Taxonomie

Seminar-Nummer: AC.12 Seminardauer: 2 Tage
Zum Merkzettel hinzugefügt
Seminar-Nummer: AC.12
Nachhaltigkeitsberichte zukunftssicher und gesetzeskonform gestalten.

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive) und die EU-Taxonomie Verordnung bringen für große Unternehmen und Konzerne ab 2024 bzw. 2025 zahlreiche neue Anforderungen aus der gesetzlichen Pflicht, den (Konzern-)Lagebericht um Nachhaltigkeitsinformationen zu ergänzen. Dabei bilden die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) das fachliche Rahmenwerk für die künftige Berichterstattung. In dem Seminar Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD und EU-Taxonomie werden Sie Schritt für Schritt durch die künftigen Berichterstattungsanforderungen geführt. Neben der Wesentlichkeitsanalyse werden die wichtigsten Inhalte der Standards zu Umwelt, Soziales und Governance und der EU-Taxonomie-Verordnung behandelt.

Seminarnutzen

  • Sie wissen welche Chancen und Herausforderungen die Nachhaltigkeitsberichterstattung bietet
  • Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Inhalte der ESRS Standards und kennen deren Bedeutung für Ihr Unternehmen
  • Sie verstehen die Zielsetzung und Konzeption der Wesentlichkeitsanalyse nach ESRS und können diese ins eigene Unternehmen übertragen
  • Sie kennen die Konzeption und Inhalte der EU-Taxonomie Verordnung und können diese in einen Kontext zu Ihrem Unternehmen setzen

Seminarinhalt

  • Einführung in die Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Regulatorischer Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Grundzüge der ESRS und Querschnittsstandards
  • Wesentlichkeitsanalyse nach ESRS 1
  • Umweltberichterstattung nach ESRS E1-E5 – Grundlagen
  • Soziale Berichterstattung nach ESRS S1-S4 – Grundlagen
  • Governanceberichterstattung nach ESRS G1 – Grundlagen
  • EU-Taxonomie – Grundlagen

Zielgruppen

Das Seminar Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD und EU-Taxonomie richtet sich an Nachhaltigkeitsmanager, ESG Controller, Fach- und Führungskräfte aus dem (Konzern-) Rechnungswesen sowie an Verantwortliche für die Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Trainer/in

Dipl.-Kfm., CPA, WP Dr. Christian Maier

als Fachmann für nationale und internationale Rechnungslegung, Abschlussprüfung und Grundsatzarbeit führt er Seminare der CA controller akademie in diesem Bereich sowie den Lehrgang zum Certified IFRS Spezialist CA durch. Er ist U.S. Certified Public Accountant und Partner bei Rödl & Partner im Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services. Seine Schwerpunkte liegen in der prüfungsnahen Rechnungslegungsberatung börsennotierter und international tätiger Familienunternehmen und in der internationalen Facharbeit. Er begleitet Unternehmen bei der Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS und US-GAAP sowie bei der Organisation und Optimierung der Rechnungslegung und bei Kaufpreisallokationen. Christian Maier ist Referent und Autor zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung.

Seminar-Nummer: AC.12

Seminardauer: 2 Tage
Jetzt buchen:
ausgebucht Restplätze verfügbar frei
Termine auswählen:

  • 1.800 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: