Cashflow Rechnung
Der Cashflow als elementare Größe in der Unternehmenssteuerung.

Cashflow Rechnung

Seminar-Nummer: AC.5 Seminardauer: 1 Tag
17 Bewertungen
Zum Merkzettel hinzugefügt
Seminar-Nummer: AC.5
Der Cashflow als elementare Größe in der Unternehmenssteuerung.

“Cash is a fact, profit is an opinion”. Dieser Ausspruch wird Alfred Rappaport, dem “Erfinder” des Shareholder Value-Gedankens, zugeschrieben. Spätestens die Finanz- und Wirtschaftskrise der Jahre 2008/2009 hat die Bedeutung des Cashflows für die Unternehmenssteuerung aufgezeigt: Mit Deckungsbeitrag oder EBIT kann man nicht zwingend Gehälter oder Lieferantenrechnungen bezahlen. Dazu braucht es Liquidität. Im deutschen HGB wird die Kapitalflussrechnung immer noch stiefmütterlich behandelt, international ist sie dagegen längst Pflichtbestandteil des Jahresabschlusses. Das Seminar vermittelt in kompakter Form den Umgang mit den wichtigsten für die Praxis relevanten Themenfeldern rund um dieses Berichtselement.

Seminarnutzen

  • Sie lernen die Kapitalflussrechnung als essenziellen Teil des internationalen Jahresabschlusses kennen
  • Sie erfahren, welche Elemente die Kapitalflussrechnung beinhaltet und wie diese ermittelt werden
  • Sie erlernen, welche Problemfelder und Gestaltungsspielräume sich bei der Kapitalflussrechnung ergeben, um diese souverän zu managen

Seminarinhalt

  • Aufbau und Bestandteile der Kapitalflussrechnung inkl. Abgrenzung der Teilbereiche
  • Detailregelungen des IAS 7 (Kapitalflussrechnung nach IFRS) und des DRS 21
  • Abgrenzung des Finanzmittelfonds (“liquide Mittel”)
  • Spezifische Problemfälle: z.B. Zinsen und Dividenden, Transaktionen in Fremdwährung, Cashflows aus dem Kauf bzw. Verkauf von Unternehmen
  • Ergänzende Angabepflichten
  • Der Free Cashflow als wichtige Steuerungsgröße
  • Vertiefung der aufgezeigten Themen anhand einer ausführlichen Fallstudie

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte im Rechnungswesen und Controlling sowie Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, die sich in kurzer Zeit fundiertes Wissen zum Thema Cashflow aneignen wollen.

Trainer/in

Dipl.-Kfm., CPA, WP Dr. Christian Maier

U.S. Certified Public Accountant, ist Associate Partner bei Rödl & Partner im Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services und zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung sowie in der Abschlussprüfung und Grundsatzarbeit tätig. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen insbesondere in der prüfungsnahen Rechnungslegungsberatung börsennotierter und international tätiger Familienunternehmen und in der internationalen Facharbeit. Er begleitet Unternehmen bei der Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS und US-GAAP sowie bei der Organisation und Optimierung der Rechnungslegung und bei Kaufpreisallokationen. Daneben ist er zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung als Referent und Autor tätig.

Dr. David Shirkhani, M.Sc.

ist Referent bei Rödl & Partner im Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services und zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung sowie in der Abschlussprüfung und Grundsatzarbeit tätig. Zuvor war er mehrere Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen insbesondere in der prüfungsnahen Rechnungslegungsberatung sowie der internationalen Facharbeit. Zudem ist er als Referent und Dozent zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung tätig und ist Autor diverser Fachpublikationen.

Dipl.-Bw. (FH), CPA Jeetendra Singh-Verma

U.S. Certified Public Accountant, ist Associate Partner bei Rödl & Partner im Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services und zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung sowie in der Abschlussprüfung und Grundsatzarbeit tätig. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen insbesondere in der prüfungsnahen Beratung zu bilanziellen Fragestellungen für börsennotierte und international tätige Familienunternehmen sowie der Facharbeit. Er begleitet Unternehmen bei der Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS und US-GAAP, Kaufpreisallokationen, bilanziellen Leasingstrukturierungen sowie bei DPR-Verfahren. Innerhalb Rödl & Partner ist er im Quality Review von Prüfungsmandaten sowie als Referent im Rahmen von Mitarbeiterschulungen aktiv. Daneben ist er zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung als Referent und Autor tätig.

Teilnehmerstimmen zu diesem Seminar
»Der Seminarinhalt ist fundiert und aussagekräftig. Der Trainer: kompetent. Die Präsentation: erfrischend.«
Patrick Hofer, LSG Sky Chefs München GmbH
»Sehr gut, klare Darstellung, hohe Praxisorientierung, sehr eloquent.«

Kontakt und Beratung

Tina Eisele

Seminar-Nummer: AC.5

Seminardauer: 1 Tag
17 Bewertungen

Kontakt und Beratung

Tina Eisele
Seminar buchen:
ausgebucht Restplätze verfügbar frei
Termine auswählen:
  • 840 EUR*
     
  • 840 EUR*
     
  • 840 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: