Investitions-Controlling
Holen Sie sich die Tools für professionelle ­Investitionsentscheidungen.
  • Weitere Seminare:
  • Investitions-Controlling

    Seminar-Nummer: 6.26 Seminardauer: 3 Tage
    26 Bewertungen

    Investitionen zählen zu den wichtigsten Entscheidungen im Unternehmen. Hohe Kapitalbindung und Planungsunsicherheit stellen besondere Anforderungen an ­Projektleiter und Controller. Entscheidend für den Erfolg von Investitionen ist daher nicht nur die Qualität der Rechnung, sondern der gesamte Prozess von der Konzeption bis zur Nachkontrolle. Zugleich stellen Investitionen die Wertsteigerungsbasis dar und sind eng mit dem Working Capital Management verbunden. Lernen Sie jetzt alles über Investitionscontrolling in dezentralen Unternehmen sowie in zentralen Organisationen.

    Seminarnutzen

    • Sie lernen im Seminar Investitions-Controlling die gängigen Rechenverfahren anzuwenden und zu beherrschen.
    • Sie erkennen in der Schulung Stolpersteine und Erfolgsfaktoren einer integrierten Investitionsbeurteilung.
    • Sie ĂĽben im Training Investitions-Controlling die wichtigsten Methoden und Verfahren intensiv in Aufgaben, um diese sicher anwenden zu können.

    Seminarinhalt

    • Ăśbersicht ĂĽber alle Aspekte des Investitions-Controllings
    • Phasen und Ablauf von Investitionen
    • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen statischer Investitionsrechnungen, insbesondere der Wirtschaftlichkeitsrechnungen
    • Dynamische Investitionsrechenverfahren, Kapitalwertmethode (NPV), dynamische Amortisationsrechnung, Kapitalkosten (wacc)
    • Discounted Cashflow (DCF), Barwert, Endwert, Annuität und Tilgungsplan
    • Der interne ZinsfuĂź (IRR) – eine kritische Größe der Investitionsrechnung
    • Einfache Methoden zur Einbeziehung des Risikos: Sensitivität und Szenario
    • Investitionsmanagement als Bestandteil der Business Planung
    • Wirkung von Steuern auf die Rechnung
    • Nutzwert-Analyse: qualitative Aspekte berĂĽcksichtigen
    • Einfache Instrumente des Projekt-Controllings in der Investitions-Phase nutzen
    • Lessons learned: Vom Investitionsantrag bis zur Nachkontrolle – ein Praxisbeispiel
    • Leasing vs. Kauf am Rechenbeispiel
    • Methode vollständiger Finanzpläne (VOFI) mit Fallstudie inkl. der Auswirkungen der Finanzierungsform auf die Vorteilhaftigkeit der Investition

     Zielgruppen

    Das Seminar Investitions-Controlling richtet sich an Controller, die ihre Kenntnisse im Thema Investitionsbeurteilung vertiefen möchten sowie an Projektleiter und Projektmitarbeiter.

    Trainer/in

    Dipl.-Oec. Guido KleinhietpaĂź

    begann seine Berufspraxis zunächst als Einkaufs-/Produktmanagement-Controller (Raab Karcher Baustoffe Holding) und danach als Geschäftsbereichs-Controller einer Sparte (Degussa), für die er dann als Gesamtprojektleiter zur Effizienzsteigerung berufen wurde. Seit 2002 ist er Trainer und Partner der CA Akademie AG. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten zählen Businessplanung, Investitionsrechnung, Kennzahlenanalyse, Verrechnungspreise und Vertriebs-Controlling. Er ist Gründungsmitglied des Fachkreises Kommunikations-Controlling sowie Leiter der "Controlling-Wiki-Redaktion" im Int. Controller Verein (ICV). Daneben ist er Autor verschiedener Fachbücher ("Controller Praxis", "Profit Center – Vertriebs-Controlling", "Controllers Best Practice - Verrechnungspreise" und "Verrechnungspreise: Im Spannungsfeld von Controlling und Steuern") sowie zahlreicher Fachaufsätze.

    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Termine auswählen:
  • 1.720 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
    Seminar-Nummer: 6.26
    Seminardauer: 3 Tage
    26 Bewertungen
    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Termine auswählen:
  • 1.720 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: