HGB Bilanzierung - Vertiefungsseminar
Erlangen Sie Tiefenwissen zur Interpretation und Erstellung eines HGB-Abschlusses.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lehrgang zum
Certified IFRS Specialist CA

  • Weitere Seminare:
  • HGB Bilanzierung - Vertiefungsseminar

    Seminar-Nummer: AC.4 Seminardauer: 2 Tage
    12 Bewertungen

    Vormals: HGB kompakt

    In Deutschland muss jede Gesellschaft einen Abschluss nach nationalem Recht erstellen – auch Konzerne, weil der IFRS-Abschluss keine befreiende Wirkung hat. Ob man also die von der Buchhaltung erzeugten Zahlen einfach nur verstehen will, ob man eine Finanzanalyse durchführt (z.B. von Lieferanten oder Kunden) oder das Budget als Finanz-Controller planen muss (z.B. für anstehende Bank-Gespräche) oder dem Management das Zustandekommen von GuV- und Bilanzzahlen erklären soll: HGB-Kenntnisse sind unerlässlich.

    In diesem Seminar sichern Sie sich umfassendes Wissen über die wesentlichen Bilanzierungs- und Bewertungsthemen, die sich bei einem HGB-Abschluss ergeben. Anhand zahlreicher praktischer Fälle erfahren Sie Details zu einzelnen Bilanzpositionen und werden optimal auf das Zusammenwachsen von Controlling und Accounting in der Unternehmenspraxis vorbereitet.

    Seminarnutzen

    • Sie lernen die wesentlichen Bilanzierungs- und Bewertungstechniken
    • Die einzelnen Bilanzpositionen und die dafür erforderlichen Buchungstechniken werden umfangreich behandelt
    • Sie verfügen anschließend über fundiertes HGB-Abschluss-Wissen
    • Sie verstehen die Sprache der Buchhalter und Bilanzersteller und vertiefen Ihre HGB-Kenntnisse, die Sie (z.B. aus dem Seminar Rechnungslegung für Controller) mitbringen

    Seminarinhalt

    Es werden die wesentlichen für die Controller-Praxis relevanten Themen im Bereich der HGB-Rechnungslegung besprochen. Der Fokus liegt auf folgenden Schwerpunkten:

    • Allgemeine Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften des HGB
    • Abbildung von Einzelsachverhalten in Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung:
      • Immaterielle Vermögensgegenstände, Besonderheiten bei selbst erstellten immateriellen Vermögensgegenständen (v.a. Entwicklungskosten)
      • Sachanlagevermögen, Leasing, Finanzanlagen
      • Bilanzierung von Unternehmenserwerben und Bewertung von Beteiligungen
      • Bilanzierung von Forderungen: Besonderheiten der Umsatzrealisierung, Möglichkeiten der Teilgewinnrealisierung
      • Bilanzierung von Vorräten: Herstellungskosten, Bewertungseinheiten und ­Verbrauchsfolgen
      • Besonderheiten beim Ansatz von Rückstellungen, Verbindlichkeiten und ­Rechnungsabgrenzungsposten
      • Latente Steuern
    • Angabepflichten in Anhang und Lagebericht

    Auf individuelle Fragestellungen der Teilnehmer wird von den Referenten auf Grund ihrer langjährigen Erfahrung im Mittelstand und in DAX-Konzernen jederzeit eingegangen.

    Zielgruppen

    Das Training HGB Bilanzierung – Vertiefungsseminar  eignet sich optimal für Fach- und Führungskräfte aus dem (Konzern-)Rechnungswesen und Controlling sowie Aufsichtsräte. Dieses Seminar eignet sich ausdrücklich auch für Bilanzbuchhalter, Steuerberater und Finanzanalysten.

    Trainer/in

    Dipl.-Kfm., CPA, WP Christian Landgraf

    Wirtschaftsprüfer und U.S. Certified Public Accountant, ist Partner bei Rödl & Partner und leitet den Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen neben der Prüfung von nach HGB, IFRS und US-GAAP aufgestellten Abschlüssen in der bilanziellen Beratung börsennotierter und international tätiger inhabergeführter Unternehmen sowie der internationalen Fach- und Gremienarbeit. Er begleitet Mandanten bei der Umstellung der Rechnungslegung auf IFRS und US-GAAP und unterstützt sie bei der Organisation und Optimierung der Rechnungslegung sowie beim Thema Tax Accounting. Er ist Referent und Dozent zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung, Autor zahlreicher Fachpublikationen sowie Mitglied diverser Fachgremien.

    Dipl.-Kfm., StB, WP Karsten Luce

    Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, ist Partner bei Rödl & Partner im Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services und verantwortlicher Abschlussprüfer für kapitalmarktorientierte Unternehmen, insbesondere aus dem Bereich der Immobilienwirtschaft sowie beratend zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung projektverantwortlich tätig. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen neben der Prüfung von nach HGB und IFRS aufgestellten (Konzern-)Abschlüssen insbesondere in der prüfungsnahen Beratung zu bilanziellen Fragestellungen sowie der internationalen Facharbeit. Er berät Unternehmen bei der Bilanzierung und Bewertung von Finanzinstrumenten, bei der Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS und US-GAAP sowie bei DPR-Verfahren. Daneben ist er zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung als Dozent, Referent und Autor tätig.

    Dr. David Shirkhani, M.Sc.

    ist Referent bei Rödl & Partner im Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services und zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung sowie in der Abschlussprüfung und Grundsatzarbeit tätig. Zuvor war er mehrere Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen insbesondere in der prüfungsnahen Rechnungslegungsberatung sowie der internationalen Facharbeit. Zudem ist er als Referent und Dozent zu Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung tätig und ist Autor diverser Fachpublikationen.

    Kontakt und Beratung

    Rosi Väth
    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Termine auswählen:
  • 1.620 EUR*
     
  • 1.620 EUR*
     
  • 1.620 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
    Seminar-Nummer: AC.4
    Seminardauer: 2 Tage
    12 Bewertungen
    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Termine auswählen:
  • 1.620 EUR*
     
  • 1.620 EUR*
     
  • 1.620 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: