Fachtagung Verrechnungspreise
Erfahren Sie top aktuell alle neuen Regelungen und Gesetzesänderungen.
  • Weitere Seminare:
  • Fachtagung Verrechnungspreise

    Seminar-Nummer: FT6 Seminardauer: 1 Tag

    Der Gesetzgeber hat kürzlich diverse Vorschriften zu steuerlichen Verrechnungspreisen verschärft oder neu erlassen, um Gestaltungsspielräume einzuschränken, insbes. die BEPS- Regelungen inkl. des Country-by-Country-Reportings. Nun liegen erste Umsetzungserfahrungen, z. B. zum OECD-Masterfile-Konzept, vor.

    Bei unserer Fachtagung profitieren alle davon betroffenen Anwender und Spezialisten vom Wissen und den Anregungen hochkarätiger Referenten und erhalten ein Update zu den wichtigsten Veränderungen in ausgewählten Ländern. Dies hat auch Auswirkungen auf die Zahlenbasis im Controlling, von den steuerungsrelevanten Kennzahlen bis hin zu den Bonussystemen. Damit ist die Kenntnis der steuerlichen Veränderungen auch für Controller von großer Bedeutung.

    Darüber hinaus fördert die Fachtagung das wechselseitige Verständnis über Abteilungsgrenzen, um die Veränderungen im Unternehmen erfolgreicher zu bewältigen. Neben den fachlichen Inhalten haben Sie an diesem Tag viel Gelegenheit zur Diskussion und zur Vernetzung mit Spezialisten, Kollegen und anderen Teilnehmern.

    Das Programm mit aktuellen Themen und Referenten wird im Frühsommer 2018 veröffentlicht.

    Trainer/in

    Dipl.-Wirtsch.-Inform., StB, CVA, Jörg Hanken

    begann seine berufliche Laufbahn vor mehr als 15 Jahren in der Steuerabteilung von Arthur Andersen, dort Bestellung zum Steuerberater, anschließend Head of Tax Central European Region bei Ingram Micro. Seit einigen Jahren leitet er als Partner die Münchener Verrechnungspreisgruppe von PwC. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gestaltung, Implementierung, Dokumentation und Verteidigung von Verrechnungspreissystemen sowie mit internationalem Unternehmenssteuerrecht. Er leitet den ICV Arbeitskreis "Verrechnungspreismanagement – Schnittstelle Controlling/Steuern", ist Co-Autor des Buchs "Verrechnungspreise im Spannungsfeld von Controlling und Steuern" und tritt auf zahlreichen Veranstaltungen als Referent auf.

    Dipl.-Oec. Guido KleinhietpaĂź

    begann seine Berufspraxis zunächst als Einkaufs-/Produktmanagement-Controller (Raab Karcher Baustoffe Holding) und danach als Geschäftsbereichs-Controller einer Sparte (Degussa), für die er dann als Gesamtprojektleiter zur Effizienzsteigerung berufen wurde. Seit 2002 ist er Trainer und Partner der CA Akademie AG. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten zählen Businessplanung, Investitionsrechnung, Kennzahlenanalyse, Verrechnungspreise und Vertriebs-Controlling. Er ist Gründungsmitglied des Fachkreises Kommunikations-Controlling sowie Leiter der "Controlling-Wiki-Redaktion" im Int. Controller Verein (ICV). Daneben ist er Autor verschiedener Fachbücher ("Controller Praxis", "Profit Center – Vertriebs-Controlling", "Controllers Best Practice - Verrechnungspreise" und "Verrechnungspreise: Im Spannungsfeld von Controlling und Steuern") sowie zahlreicher Fachaufsätze.

    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Termine auswählen:
  • 695 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
    Seminar-Nummer: FT6
    Seminardauer: 1 Tag
    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Termine auswählen:
  • 695 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: