Unternehmensbewertung - Impairment Test
So führen Sie die Bewertung von Unternehmen erfolgreich durch.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lehrgang zum
Certified IFRS Specialist CA

  • Weitere Seminare:
  • Unternehmensbewertung - Impairment Test

    Seminar-Nummer: AC.8 Seminardauer: 2 Tage
    5 Bewertungen

    Es gibt viele Anlässe für die Bewertung eines Unternehmens, eines Unternehmensteils oder einzelner Vermögenswerte bzw. Schulden: Käufe und Verkäufe, Eigen- oder Fremdkapitalzuführung, steuerliche oder aktienrechtliche Bewertungen, Abfindungsfälle oder den Impairment Test in der externen Rechnungslegung. Mitarbeiter aus den Bereichen Accounting und Controlling sind oft maßgeblich involviert.

    Seminarnutzen

    • Sie lernen die Grundlagen verschiedener Bewertungsverfahren kennen und erhalten einen strukturierten Überblick über den Bewertungsablauf, die wertbeeinflussenden Parameter und deren Ermittlung
    • Sie erkennen anhand von Beispielen die komplexen Zusammenhänge sowie die Bedeutung der Planungsrechnungen für die Unternehmensbewertung bzw. den Impairment Test
    • Anhand von Best-Practice-Beispielen erfahren Sie, wie Sie Fehler vermeiden. Sie üben an zahlreichen Fallstudien und besprechen individuelle Fragen

    Seminarinhalt

    Themenkomplex Unternehmensbewertung

    • Anlässe für Unternehmensbewertungen
    • Bewertungsmethoden im Überblick: Ertragswertverfahren, Discounted Cashflow Verfahren, Trading- und Transaktionsmultiplikatoren
    • Erstellung und Plausibilisierung von Planungsrechnungen: Vergangenheitsanalyse, formelle und materielle Plausibilisierung, Phasenmethode und nachhaltiges Ergebnis (Terminal Value), Wachstumsabschlag
    • Bewertung des nicht betriebsnotwendigen Vermögens
    • Berücksichtigung von Synergieeffekten
    • Berechnung des Diskontierungszinses: risikofreier Basiszinssatz, Quantifizierung des Risikozuschlags, Informationsquellen, aktuelle Entwicklungen (Einfluss Zinsniveau, Marktrisikoprämie)
    • Besonderheiten bei internationalen Unternehmensbewertungen
    • Fallstudie zur Unternehmensbewertung / Modellierung eines Echtfalls in Excel: wichtige Stellschrauben bei der Wertfindung
    • Besonderheiten bei der Bewertung von kleineren und mittleren Unternehmen

    Themenkomplex Impairment Test

    • Impairment Test nach IFRS und HGB im Überblick und relevante Wertkonzepte im Vergleich
    • Vorgaben des Berufsstands der Wirtschaftsprüfer (IDW RS HFA 40 und IDW RS HFA 10)
    • Erst- und Folgebilanzierung von Vermögenswerten und des Goodwills sowie Prüfung der Werthaltigkeit
    • Abgrenzung zahlungsmittelgenerierender Einheiten („CGU“)
    • Ermittlung des Buchwerts zahlungsmittelgenerierender Einheiten
    • Ermittlung des erzielbaren Betrags: Fair Value abzüglich Abgangskosten versus Nutzungswert
    • Hinweise der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR)
    • Stolpersteine bei der Durchführung des Impairment Tests
    • Darstellung des Impairment Tests in der Berichterstattung der Unternehmen

    Zielgruppen

    Das Seminar Unternehmensbewertung – Impairment Test an Fach- und Führungskräfte im Controlling und Rechnungswesen sowie an Unternehmensberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

    Trainer/in

    Dipl.-Kfm., StB, WP, CVA Christian Hellbardt

    Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Certified Valuation Analyst, ist Partner und Leiter des Geschäftsbereichs Transaction & Valuation Services bei Rödl & Partner in Nürnberg. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war er für fünf Jahre in der Jahresabschlussprüfung und Steuerberatung tätig und wechselte 1998 in den Bereich prüfungsnahe Beratungsleistungen. Dort hat er in den letzten 18 Jahren eine Vielzahl von Transaktionen auf Sell- und Buyside beraten, Due Diligence Reviews durchgeführt, Unternehmen und Vermögensgegenstände bewertet, Unternehmensplanungen erstellt sowie in Sanierungssituationen beraten. Er ist Referent bei Vorträgen zu diversen Transaktions-, Bewertungs- und Sanierungsthemen, hat eine Vielzahl von Artikeln zu diesen Themen veröffentlicht und ist Mitglied in zahlreichen Fachgremien.

    Dipl.-Kfm., StB, WP, CVA Stefan Herrmann

    Certified Valuation Analyst, leitet als Partner den Bereich Unternehmensbewertung und Financial Modelling von Rödl & Partner an den Standorten München und Stuttgart. Er berät seit vielen Jahren nationale und internationale Mandanten, zu denen Start-ups, mittelständische Unternehmen, börsennotierte Gesellschaften sowie Family Offices und Private Equity Häuser zählen, bei der Bewertung von Unternehmen und immateriellen Vermögenswerten sowie der Erstellung von Financial Models. Seine Expertise umfasst dabei Bewertungen im Kontext von Transaktionen und vor dem Hintergrund steuerlicher und gesellschaftsrechtlicher Reorganisationen. Darüber hinaus ist er Experte für die Ermittlung von Schadensersatz bei gerichtlichen oder außergerichtlichen Streitigkeiten. Er ist Autor zahlreicher Publikationen in seinem Fachgebiet und regelmäßig als Referent bei Vortrags- und Lehrveranstaltungen tätig.

    Dipl.-Kfm., EMBA, CVA Cyril Prengel, EMBA, CVA

    ist Partner bei Rödl & Partner und Teamleiter des Geschäftsbereichs Transaction & Valuation Services. Als Projektleiter war er bei zahlreichen M&A Transaktionen und Unternehmensbewertungen tätig. In seiner mittlerweile 14 Jahre langen Tätigkeit im Bereich prüfungsnahe Beratungsleistungen hat Herr Prengel eine Vielzahl von Transaktionen auf Sell- und Buyside beraten, Due Diligence Reviews durchgeführt, Unternehmen und immaterielle Vermögensgegenstände bewertet und Unternehmensplanungen erstellt bzw. plausibilisiert. Zusätzlich ist er für die Betreuung diverser Mandate im Bereich Venture Capital/ Start up verantwortlich. Cyril Prengel ist Referent bei Inhouse Schulungen und externen Seminaren zu den Themen Due Diligence, Unternehmensbewertung und SPA Advice , verantwortlich für Qualitäts- und Wissensmanagement im Bereich Unternehmensbewertung und Financial Modelling und Autor von Fachartikeln und Schulungsunterlagen zu Unternehmensbewertungen, Due Diligence, Financial Modelling und Unternehmenskäufen.

    Dipl.-Kfm., CFA Christoph Hirt

    ist CFA Charterholder und Associate Partner im Bereich Transaction & Valuation Services von Rödl & Partner am Standort Stuttgart. Er berät seit über 8 Jahren nationale und internationale Mandanten aus unterschiedlichsten Branchen im Zusammenhang mit den Themenkomplexen Unternehmensbewertung, Financial Modelling, Impairment Tests und Bewertung immaterieller Vermögenswerte. Er ist regelmäßig als Referent bei Schulungs- und Vortragsveranstaltungen tätig.

    Kontakt und Beratung

    Rosi Väth
    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Termine auswählen:
  • 1.585 EUR*
     
  • 1.620 EUR*
     
  • 1.620 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
    Seminar-Nummer: AC.8
    Seminardauer: 2 Tage
    5 Bewertungen
    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Termine auswählen:
  • 1.585 EUR*
     
  • 1.620 EUR*
     
  • 1.620 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: