Konfliktmanagement
Eine Kernkompetenz auch für die digitale Arbeitswelt.

Change Agent:
Die Chance für Sie und Ihr Unternehmen!

mehr erfahren

Was die Schlacht von Waterloo mit der digitalen Transformation zu tun hat!

Konfliktmanagement

Seminar-Nummer: 7.7 Seminardauer: 3 Tage
37 Bewertungen
Zum Merkzettel hinzugefügt
Seminar-Nummer: 7.7
Eine Kernkompetenz auch für die digitale Arbeitswelt.

Vormals: Konstruktiv streiten – Veränderungsblockaden lösen

Digitalisierung, Agilität und virtuelle Teams sind nur drei Beispiele für die anstehenden Veränderungen der Industrie 4.0. Wie wirkt sich das auf Menschen und Organisationen aus? Wie funktioniert Zusammenarbeit im hierarchiefreien Raum? Welche Kommunikationskonzepte funktionieren? Was tun, wenn alte und neue Strukturen, Prozesse und Werte aufeinanderprallen? In diesem Seminar lernen Sie Konflikte, die sich aus diesen neuen Anforderungen ergeben, besser zu verstehen, sowohl aus der individuellen Perspektive als auch im Kontext der Organisation. Sie wissen, was ein Unternehmen Konflikte kosten können und entwickeln wirkungsvolle Klärungsansätze. Sie gehen mit Konflikten konstruktiv und lösungsorientiert um, anstatt sie zu vermeiden.

Seminarnutzen

  • Im Seminar Konfliktmanagement verstehen Sie die Ursachen und Auslöser für soziale und organisationale Konflikte und reflektieren die eigene Einstellung im Spannungsfeld zwischen Individuum und Organisation
  • Sie erfahren, wie Sie mit Konfliktsituationen in Ihrem beruflichen Alltag besser umgehen und welche Lösungspotenziale in der jeweiligen Situation für die Person und das Unternehmen stecken
  • Sie verstehen die Wirkmechanismen von Konfliktfeldern in der eigenen Persönlichkeit und in zwischenmenschlichen Beziehungen
  • Sie kennen die potenziellen Konfliktfelder in Organisationen und deren strukturelle Besonderheiten
  • Sie wissen, welche Kosten Konflikte erzeugen können
  • In diesem Seminar optimieren Sie bestehende und entwickeln neue Konfliktlösungsmuster
  • Sie bearbeiten im Laufe des Seminars eigene konkrete Situationen und Anliegen aus Ihrem beruflichen Umfeld im Rahmen kollegialer Fallberatung
  • Sie tauschen sich mit anderen Teilnehmern über best practice Ansätze aus

Workshopinhalt

Beispiele und konkrete Situationen aus der Praxis der Teilnehmer bilden im Seminar – begleitet durch kollegiales Feedback und Theorieinput durch die Trainerin – den Hintergrund für:

  • Konfliktfelder in der Person und Organisation
  • Konfliktanalyse der Organisation und Person
  • Begriffsklärung: Was ist ein sozialer Konflikt, was “nur” ein Problem?
  • Konstruktives Lösungsgespräch – Ablaufschema und Übung
  • Psychologische Ursachenklärung für Konflikte
  • Modell der konfliktreduzierenden Kommunikation
  • Verlauf von Konflikten (Dynamik und Eskalation)
  • Mediation – ein Lösungsansatz
  • Fallarbeit mit Beispielen der Teilnehmer

Zielgruppen

Das Seminar Konfliktmanagement richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Controlling und anderen Bereichen, sowie an Berater, Manager und Projektverantwortliche, die Konflikte vermeiden oder lösen möchten, die ihre Organisation blockieren. Dieses Seminar ist für alle Menschen geeignet, die lernen möchten mit Konflikten aktiv, konstruktiv und wertschätzend umzugehen.

Trainer/in

Dipl.-Psych. Beate Erkelenz

ist Beraterin, Mediatorin und Trainerin für Personal- und Organisationsentwicklung. Sie berät Menschen in Organisationen mit dem Ziel, betriebswirtschaftliche Anforderungen und persönliche Zielsetzungen konstruktiv zu verbinden, nach dem Motto: Wertschöpfung durch Wertschätzung. Arbeitsschwerpunkte sind Konfliktmoderationen, Mediation, Begleitung von Veränderungsprozessen, individuelles Coaching, Teamentwicklungen sowie Seminare zu Führung und zur Persönlichkeitsentwicklung verschiedener Zielgruppen.

Teilnehmerstimmen zu diesem Seminar
»Frau Erkelenz vermittelt den Seminarinhalt sehr kurzweilig und locker, ohne den notwendigen Ernst zu verlieren. Ich habe Ansätze bekommen, wie ich mit besonderen Konfliktsituationen umgehen kann.«
Martin Hartl, Infinex Holding GmbH
»Trotz schwieriger Themen: sehr gute Inhalte. Frau Erkelenz ging super auf alle Bedürfnisse und Themen der Teilnehmer ein. Ich habe Lösungsvorschläge zur Umsetzung in die Praxis erhalten.«
Petra Schreiner, Krones AG

Kontakt und Beratung

Martina Wiegand
Seminar-Nummer: 7.7
Seminardauer: 3 Tage
37 Bewertungen

Kontakt und Beratung

Martina Wiegand
Seminar buchen:
ausgebucht Restplätze verfügbar frei
Termine auswählen:
  • 1.790 EUR*
     
  • 1.790 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: