Strategieentwicklung

Alupress
Ausgangslage

Alupress ist ein italienischer Automobilzulieferer mit 1.250 Mitarbeitern und einem Umsatz von 165 Mio. €.
Im Zuge der Neubesetzung des Top-Managements und Veränderungen im Absatzmarkt stand eine Neuausrichtung des Unternehmens an. Zielsetzung war die Entwicklung einer einheitlichen Unternehmens- und Geschäftsfeldstrategie.

Vorgehen
  • Durchführung einer strategischen Analyse zu Markt, Kunden, Wettbewerb sowie zum eigenen Unternehmen unter Anwendung diverser strategischer Instrumente.
  • Ausarbeitung von strategischen Optionen und Szenarien sowie deren Bewertung und Priorisierung.
  • Strategieumsetzung unter Ableitung konkreter Initiativen und Zuordnung entsprechender Verantwortlichkeiten.
  • Rollout mit begleitender Kommunikation auf allen Hierarchieebenen und Aufbau eines periodischen Reportings zur Fortschrittskontrolle.
  • Einjährige Revision der Strategie.
Erfolg
  • Ausgearbeitete und ganzheitlich konzipierte Unternehmens- und Geschäftsfeldstrategie, inklusive Neuausrichtung der Fertigungsstrategie, verstärktem Fokus auf neue Kunden sowie der Definition komplett neuer Geschäftsfelder.
  • Das Unternehmen hat erfolgreich das Top- und Middle-Management in den Strategieprozess eingebunden, was ein völliges Novum darstellte. Die transparente Kommunikation der Strategie unter Einsatz von Strategie-Walls und -Cards ermöglichte das Einbinden der Mitarbeiter.