Risikomanagement
Wie Sie nachhaltig die Unternehmensexistenz sichern.

Risikomanagement

Seminar-Nummer: 6.2 Seminardauer: 3 Tage
17 Bewertungen
Zum Merkzettel hinzugefügt
Seminar-Nummer: 6.2
Wie Sie nachhaltig die Unternehmensexistenz sichern.

Durch zahlreiche Beispiele plötzlicher Unternehmensinsolvenzen wird deutlich, dass die Steuerung von Unternehmen hinsichtlich Risiken eine Kernaufgabe der Unternehmensführung ist. Somit ist Risikomanagement als Führungsaufgabe zu verstehen. Es geht vor allem darum, möglichst frühzeitig im Sinn einer strategischen Frühwarnung wesentliche Risiken für das Unternehmen zu erkennen, um diesen durch eine Risikosteuerung mit priorisierten Maßnahmen rechtzeitig zu begegnen. Damit wird ein nutzenorientierter Ansatz erforderlich, der durch die Führungsverantwortlichen aktiv und transparent als Teil der Unternehmenssteuerung eingesetzt werden sollte. Zusätzlich bestehen durch unterschiedlichste gesetzgeberische Initiativen auf nationaler (z. B. KonTraG) und internationaler Ebene Anforderungen an Qualität und Inhalte von Risikomanagement-Systemen. Durch Methoden zur systematischen Identifikation, Bewertung und Steuerung der unterschiedlichsten Unternehmensrisiken kann die Wirksamkeit von Controlling-Systemen verbessert und hin zu einem integrierten ganzheitlichen Ansatz weiterentwickelt werden.

 Seminarnutzen

  • Führungskräfte können Risikomanagement als Führungsaufgabe nachhaltiger wahrnehmen sowie Risiken besser priorisieren und steuern
  • Umfassende Transparenz, welche Risiken die Zielerreichung und Strategieumsetzung besonders beeinträchtigen können
  • Präventive und agile Unternehmenssteuerung sicherstellen, um in volatilen Zeiten den Unternehmenserfolg weiterhin zu gewährleisten
  • Hohe Anwendungseffizienz durch einen prozessorientierten Ansatz mit einem leistungsfähigen Risikomanagement-Prozess
  • Bessere Effektivität durch einen integrierten Managementansatz von Risikomanagement, Controlling und Internem Kontrollsystem
  • Anforderungen wie z.B. der ISO 9001:2015 und der ISO 31000 an das Risikomanagement werden im Führungskonzept integriert berücksichtigt

Seminarinhalt

  • Unternehmerisches Verständnis von Risikomanagement
  • Grundlagen und Bestandteile eines funktionsfähigen RMS
  • Integration des RMS in bestehende Steuerungssysteme (z.B. Controlling oder Internes Kontrollsystem – IKS)
  • Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Risikomanagement
  • Strategische Risiken und Marktrisiken als Einschlagstellen frühzeitig finden
  • Methoden und Instrumente eines unternehmerischen RMS
  • Risikomanagement-Prozess beschreiben
  • Rollen im Risikomanagement (z.B. Risikomanager, Risikoverantwortliche, Risikocontroller) und deren Aufgaben im Risikomanagement-Prozess festlegen
  • Organisation und Rollen im Risikomanagement abstimmen
  • Einführungsstrategie eines unternehmerischen Risikomanagements festlegen
  • Vorgehensplan und -alternativen aufstellen – kritische Erfolgsfaktoren für eine wirksame Umsetzung analysieren und steuern

Zielgruppen

Das Seminar Risikomanagement richtet sich an Controller, Risikomanager, Stabsmitarbeiter, Leiter Finanzen/Rechnungswesen und Geschäftsführer, die Unternehmensrisiken systematisch erfassen, bewerten und steuern wollen.

Trainer/in

Dipl.-Kfm. Thilo Knuppertz

ist geschäftsführender Partner der BPM&O GmbH (Business Process Management & Organisational Development) und der BPM Akademie GmbH. Er ist als Berater, Trainer und Coach in den Themen Prozessmanagement, Controlling und Risikomanagement aktiv. Als Autor diverser Fachbücher (u.a. "Controlling von Geschäftsprozessen" und "Prozessmanagement für Dummies") ist es sein Anliegen, praktische und innovative Managementmethoden erfolgreich in Unternehmen zu etablieren.

Teilnehmerstimmen zu diesem Seminar
»Der Inhalt ist umfangreich, aber sehr gut strukturiert. Der Trainer hat kompetent und sehr gut alle Fragen zur Praxisumsetzung beantwortet.«
»Das Seminar bietet einen guten Gesamtüberblick zum Einstieg in das Thema.«
Christian Nüßer, VENJAKOB Maschinenbau GmbH & Co. KG
»Umfassendes Thema gut präsentiert. Fragen der Teilnehmer werden alle beantwortet. Gute Hinweise zur Umsetzung auch in kleinen Unternehmen.«
»Der Trainer gibt praktische Hilfestellungen mit, die die Teilnehmer in die Lage versetzten, eine sinnvolle Vorgehensweise für die Umsetzung im eigenen Unternehmen festzulegen. Die Praxisbeispiele sowie die Fallstudie waren sehr hilfreich. «
Sabrina Stelly, Andreas Maier GmbH & Co. KG

Kontakt und Beratung

Tina Eisele
Seminar-Nummer: 6.2
Seminardauer: 3 Tage
17 Bewertungen
Seminar buchen:
ausgebucht Restplätze verfügbar frei
Termine auswählen:
  • 1.790 EUR*
     
    *) Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

    Das könnte Sie auch interessieren: