Mit Methodenkompetenz Wachstum planen

06.05.2022 von CA Redaktion | Unternehmensführung

Die Betriebswirtschaft fordert seit jeher von Unternehmen einen Wachstumskurs. Doch wie holt man seine Gesprächspartner im Planungsprozess so effektiv wie möglich ab? Wie rückt man Menschen „ins Bild“?

Das Beratungsunternehmen McKinsey bietet mit seinem Modell*1 Three Horizons of Growth” eine erste Visualisierung:

Wachstum kann im Rahmen der drei Zeithorizonte geschaffen werden. Im ersten Schritt über die Stärkung des Kerngeschäfts, zweitens über die Erweiterung des Produktportfolios oder über den Einstieg in neue Märkte. In einem dritten Schritt sind neue Geschäftsmodelle mit entsprechenden Investitionen denkbar.

Jule Bosch, Unternehmens-Aktivistin und Innovationsberaterin, wird uns ihre Überlegungen und Erfahrungen in ihrem Vortrag „(Unternehmens-) Wachstum planen…to save our home planet“ auf der Live Online Fachtagung Unternehmensplanung am 19. Mai aufzeigen.

Der Ökonom Igor Ansoff*2 schlägt mit seinem Quo-Vadis-Modell die entsprechenden strategischen Stoßrichtungen in ähnlicher Weise bildhaft vor:

Wachstum wird über die Erweiterung des Produkt- oder Dienstleistungsportfolios und/oder über die Entwicklung neuer Märkte geschaffen. Märkte sind dabei als Regionen oder Kundentypen zu verstehen. Die dritte Variante umfasst die völlige Diversifizierung über neue Märkte und neue Produkte zugleich – mit entsprechendem Risiko!

Die Singularity University*3 in Mountain View versteht sich als Inkubator und nutzt die neueste Hirnforschung zur Visualisierung. Um ein exponentielles Wachstum zu erreichen, braucht es die Nutzung interner Mechanismen und externer Effekte.

Unternehmen wie Google, Amazon, Xiami oder Coca Cola sind gern zitierte Beispiele. Etwas greifbarer und überschaubarer dimensioniert ist hingegen das Schweizer Unternehmen Pocoma. Josep Castellet, CEO von Pomoca, wird uns auf der Live Online Fachtagung Unternehmensplanung am 19. Mai seine Erlebnisse mit der ExO-Strategie darlegen und spannende Impulse geben.

Allen, die mehr zu den oben dargestellten Tools wissen möchte, empfehle ich unser Fachseminar “Business Strategy for Future”.

Autor: Dr. Thomas Biasi, seit 1997 ist er als Trainer und Berater bei der CA Akademie AG tätig. Dabei betreut er unsere Kunden bei nationalen und internationalen Projekten zu den Themen Strategie, Geschäftsmodellentwicklung, Reporting, Sozialkompetenz und allen Themen des operativen Controllings.

Quellen:
1: McKinsey „The three horizons of growth”, 2009
2: Igor Ansoff “Strategies for Diversification”, Harvard Business Review 1957
3: Salim Ismail “Exponentielle Organisationen”, Vahlen Verlag 2014

Beitrag teilen