Fach-News

Konfliktfelder in Organisationen rechtzeitig entschärfen

07.02.2018 von Silke Neunzig | Soziale Kompetenzen
Konflikt Lösungen in Organisationen

Ein Change-Agent ist ein Erneuerer, ein Experte, der Innovationsprozesse in einer Unternehmung professionell, konstruktiv und häufig interdisziplinär aufsetzt und managt. Erneuerung bedeutet aber auch Veränderung. Und weil Veränderungsprozesse häufig auf Beharrungskräfte stoßen, erfordert Change-Management neben der inhaltlich-fachlichen Expertise immer auch ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Erfahrung, um die unterschiedlichen Standpunkte zu moderieren. Es ist ein großer Trugschluss, dass sich Konflikte ausschließlich auf der persönlichen, zwischenmenschlichen Ebene abspielen!

Auch in Unternehmensorganisationen gibt es immer wieder große Konfliktpotenziale. Sie reichen von persönlichen Sichtweisen über unterschiedliche Corporate Identity Auffassungen, Teamspirits bis zu Veränderungen in lange gewachsenen Unternehmenskulturen und -strukturen. Konflikte auf diesem Niveau können gesamte Unternehmen in eine Schieflage bringen. Mit einem frühen Bewusstsein über Hintergründe, Anlässe, Wirkmechanismen und Lösungsmöglichkeiten können Sie rechtzeitig  Reagieren und zielgerichtet Agieren.

Aufbauend auf dem Seminar Konfliktmanagement in Teams beleuchtet das Advanced-Seminar Konfliktmanagement in Organisationen die strukturellen Konflikte in Organisationen, die herrschende Konfliktkultur und deren Wechselwirkungen und Einfluss auf die Mitarbeiter.

Diese Seminar betrachtet Ihr System als Ganzes. Denn neue Herausforderungen, wie z. B. die Digitalisierung oder agile Formen der Zusammenarbeit wie sie in  Projektteams zu finden sind, fördern völlig neue Konfliktfelder zu Tage, die eine Erweiterung und Neugestaltung tradierter Lösungsansätze erfordern.

Was Sie aus dem Seminar mitnehmen:

  • Sie verstehen die Wirkmechanismen von Konfliktfeldern in Organisationen und deren strukturelle Besonderheiten
  • Sie optimieren in diesem Training die eigenen Konfliktlösungsmuster und entwickeln neue
  • Sie verstehen und üben die Vermittler- und Beraterrolle in Konflikten anderer Parteien
  • Sie bearbeiten im Laufe der Schulung eigene konkrete Konfliktanliegen im Rahmen kollegialer Fallberatung
Beitrag teilen