Fach-News

Dr. Albrecht Deyhle, Gründer der CA controller akademie und Wegbereiter des deutschsprachigen Controllings, feierte seinen 85. Geburtstag.

04.06.2019 von CA Redaktion | Controlling

Was wäre das Controlling ohne unseren Firmengründer Albrecht Deyhle?

Es ist schwer vorstellbar, denn der Einfluss seines Wirkens ist unermesslich hoch. Als Gründer und Trainer der CA controller akademie hat er im Rahmen von Controllers Trainingsprogramm in fünf Stufen zigtausende Controllerinnen und Controller ausgebildet und mit seiner unnachahmlichen Art fasziniert bzw. mit dem Controlling-Spirit infiziert. Dabei hat er seit Beginn Fach- und Führungskräfte aus dem Controlling dafür begeistert und bestärkt, in ihrer Rolle als Businesspartner und Sparringspartner des Managements zu agieren. Seine Seminar-Flipcharts wurden zu Sammlerobjekten und hängen noch heute in vielen Controllerbüros, wie wir immer wieder von unseren Teilnehmern hören.

Als Buchautor und Herausgeber des Controller Magazins hat er mit klaren Worten Manager, Controller und Wissenschaftler gleichermaßen inspiriert. Damit sich „seine Seminarteilnehmer“ treffen und regional zusammenarbeiten können, hatte er die Idee einen Verein zu gründen und wurde Gründungsvater des Internationalen Controller Vereins ICV, der heute mehr als 6.000 Mitglieder zählt. Zur internationalen Verbreitung unseres Controlling-Ansatzes hat er als Gründungsmitglied der International Group of Controlling IGC beigetragen. Die Liste seines Wirkens und Einflusses ist lang. Durch sein vielfältiges Wirken hat Dr. Albrecht Deyhle wie kein anderer das deutschsprachige Controlling geprägt und damit zum Erfolg vieler Menschen und Unternehmen beigetragen. Ganz getreu seinem Motto: „Man lernt solange man lebt – durch unvermutete Einsichten oder Begegnungen – und man lebt solange man lernt.“

Als Team der CA controller akademie sind wir sehr stolz auf unseren Gründer, gratulieren ganz herzlich zum 85. Geburtstag und wünschen ihm, dass er noch lange lernt!

Beitrag teilen