Praxistipps „Exponentielle Organisationen“ – „Exponentielles Wachstum“

09.03.2022 von CA Redaktion | Unternehmensführung
CA Fach-News

Sind Sie eine Führungskraft? Ein Investor, ein Unternehmer? Wenn ja: wie schaffen Sie es, in einer sich immer schneller entwickelnden VUCA-Welt, in diesem beschleunigten Wandel, sich zurechtzufinden? Und dabei Technologische Sprünge mit einer geballten Wirkung zu entfalten? Eine 10x Organisation zu werden und dabei auch noch eine bessere Zukunft für alle zu schaffen?

Zugegeben, dies klingt schon sehr sehr anspruchsvoll.

Aber genau mit dieser und weiteren Fragen beschäftigt sich die Singularity University SU in Mountain View, Kalifornien, seit 15 Jahren sehr intensiv. Und entwickelte eine Antwort auf die anfangs gestellte Herausforderung: Führungskräfte bekommen eine Methode an die Hand, die Macht der Exponentialtechnologien zu nutzen, um nachhaltige Unternehmen aufzubauen und das Leben der Menschen und die Gesundheit des Planeten zu verbessern. Die Führungskräfte werden ermutigt, sich mit den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung zu befassen, sinnvolle soziale Auswirkungen zu schaffen und Initiativen voranzutreiben, die das Potenzial haben, Milliarden von Menschenleben positiv zu beeinflussen.

Hakan Nordkvist – Head of Sustainability Innovation bei IKEA sagt dazu: “Normalerweise … blickt die Forschung in unserem Unternehmen zurück, aber wir blicken nicht wirklich differenziert in die Zukunft … daher war es für uns ganz natürlich, uns an die Singularity University zu wenden, die wahrscheinlich die beste ist, wenn es um Exponentialtechnologien geht und darum, zu verstehen, was sie bedeuten und welche Auswirkungen sie haben, um … zu verstehen, wie das Leben und die Gesellschaft im Jahr 2030 aussehen werden …”

Von Salim Ismail, dem Gründer der SU, hatte ich vor ein paar Jahren sein Buch „Exponentielle Organisationen“ in der Hand. Der im Buch zu Beginn erwähnte „Iridium-Moment“ und seine Frage, ob der Leser an etwas arbeitete, das die Welt verändern würde, fesselten mich sofort. Der Iridium-Moment beschreibt das Desaster vom Satelliten-Anbieter Motorola, dessen mit linearer Logik erstellter Businessplan zwölf Jahre alt war, als seine Umsetzung begann. In der Zwischenzeit demokratisierte die Digitalisierung den GPS-Bonus. Jedes Smartphone hat heutzutage ein GPS. Und bildhaft gesprochen: ein paar Typen in einer Garage machten Motorola das Leben zur Hölle.

Die Kernaussage von Salim Ismail lautet dann in seinem Buch: eine erfolgreiche Organisation, die die heutigen Challenges meistern kann, ist eine ExO. Ihre Wirkung (oder ihr Ertrag) ist mindestens zehnmal höher (10x) als bei vergleichbaren Organisationen. Der Grund dafür ist die Anwendung neuer Organisationsmethoden, die beschleunigende Technologien nutzen. In unseren CA-Strategieprojekten fließen seine Gedanken mit ein. Es ist aufregend und herausfordernd, sich in einem Projekt mit den Empfehlungen Ismail’s auseinanderzusetzen. Nehmen Sie uns beim Wort!

Übrigens: die Buchempfehlung bekam ich von Josep Castellet, Geschäftsführer von Oberalp POMOCA, mit seiner über 25 -jährigen Erfahrung in der Führung von internationalen Unternehmen in verschiedener Branchen. Wenn Sie ihn und die erfolgreiche Umsetzung der Vorschläge von Salim Ismail erleben möchten, dann lade ich Sie zu unserer Live Online Fachtagung Unternehmensplanung am 19.05.2022 ein.

Autor: Dr. Thomas Biasi, Trainer und Berater bei der CA Akademie AG. Er betreut Kunden bei nationalen und internationalen Projekten zu den Themen Strategie, Geschäftsmodellentwicklung, Reporting, Sozialkompetenz und zu allen Themen im operativen Controlling.

Beitrag teilen