Fach-News

Präsentieren muss jeder. 10 Tipps, damit die nächste PowerPoint Präsentation noch besser wird.

05.07.2018 von CA Redaktion | Fach News

Neben Excel ist PowerPoint oder eine vergleichbare Chart-Software anderer Hersteller wohl das häufigste Template für Präsentationen, um Stakeholder über ein bestimmtes Thema zu informieren, sie zu überzeugen und/oder sie zu motivieren. Diese Templates sind in der Regel multimedial durch Bilder, Animationen, Links, integrierte Videos und sonstige Techniken erweiterbar, um Inhalte noch erlebbarer zu machen. Doch gerade diese Multioptionalität birgt auch Gefahren, denn sie kann ablenken, nämlich von der zentralen Botschaft und von Ihnen als Präsentierenden.

Ob Financial oder Non-Financial, ob kreativer oder rationaler Ansatz, ob CEO oder Projekt-Mitarbeiter, ob interne Information oder adressiertes Verkaufen, eine gut gemachte Präsentation folgt bestimmten Regeln, die jeder kennen sollte, um in seinem Adressatenkreis die volle Aufmerksamkeit zu bekommen.

Power Point Tipps

Überzeugungsarbeit läuft bekanntlich auf 2 Ebenen ab, der Sachebene und der Beziehungsebene. Das bedeutet auch, dass es durchaus zielführend ist, neben einer emotionalen Präsentation auch eine inhaltsstarke Dokumentation zu erstellen.

Dietmar Pascher, Trainer und Partner der CA controller akademie hat in einem Beitrag im aktuellen Controller Magazin dazu 10 Punkte formuliert und mit Beispielen angereichert. Dabei geht es um das grundsätzliche Verständnis, die Vorbereitung, die Darstellung und Dokumentation sowie um das Präsentieren. Einige „kennt man schon“, andere kommen eher überraschend daher, wie z.B. die „W“ Taste auf dem PC, um am Beamer ein weißes Licht zu erzeugen.

  1. Greifen Sie zu PowerPoint, wenn es sinnvoll ist
  2. Nutzen Sie Power Point nicht als Teleprompter
  3. Erstellen Sie ein handout als geschriebenes Dokument
  4. Überzeugen Sie durch Ihre Person und inhaltsstarke Präsentation
  5. Investieren Sie in die Vorbereitung Ihrer Botschaft und Argumente
  6. Ersetzen Sie Text durch eindrucksvolle Schaubilder
  7. Ersetzen Sie Zahlen durch Business-Charts
  8. Zeigen Sie Bilder der Informationsquellen
  9. Transparente Schaltflächen erhöhen die Flexibilität
  10. Das sollten Sie beim Vortrag selbst beachten
Beitrag teilen