Fach-News

Fachtagung Verrechnungspreise und Transfer Pricing

09.08.2018 von CA Redaktion | Accounting & Finance

Neben der Digitalisierung sind Verrechnungspreise wohl das zur Zeit wichtigste Thema im Bereich Controlling / Finanzen.

Die öffentliche Diskussion über die Steuermoral von Privatpersonen und Unternehmen ist seit Jahren in vollem Gange. Schlagworte wie z.B. „Paradise Papers“ oder „Luxemburg Leaks“ stehen für ein erhebliches Image-Risiko. Insofern ist die Gefahr von Compliance-Verstößen zu einer wesentlichen Einflussgröße des Finanzbereichs geworden.

Zugleich führen gestiegene steuerliche Anforderungen an die Transferpreis-Dokumentation (Stichworte: BEPS und Country-by-country-Reporting) zu immer mehr Transparenz über die konzerninternen Leistungsbeziehungen. Dabei ist es gar nicht trivial, „alles richtig zu machen“, z.B. die teils widerstrebenden Interessen von Transferpreis- und Zollvorschriften gleichzeitig zu erfüllen. Neben der Gefahr von teils empfindlichen lokalen Strafen ist der Gesamteffekt auf die Konzernsteuerquote zu beachten.

Das Wechselspiel von zentraler Steuer-Optimierung und lokalen Effekten auf den Jahresüberschuss der jeweils betrachteten Gesellschaften ist ebenfalls nicht ganz einfach. Schließlich beeinflusst der Transferpreis indirekt – aber das deutlich – das Ausschüttungspotenzial, den Cashflow und so die Finanz-Situation der Landesgesellschaften.

Aus Controller-Sicht ist wohl die Auswirkung auf wesentliche Erfolgsgrößen hervorzuheben. Insbesondere der Return On Sales und der EBIT werden maßgeblich durch steuerliche Vorgaben beeinflusst. Mit anderen Worten: Hat man alle steuerlichen Fragen endlich zufriedenstellend für die verbundenen Unternehmen im Konzern gelöst, dann merkt man, dass sich die gemäß steuerlichen Vorgaben ausgesteuerte Marge in der Regel nicht zur Unternehmenssteuerung eignet.

Zu all diesen Aspekten bietet Ihnen die Fachtagung Verrechnungspreise und Transfer Pricing Lösungsmöglichkeiten.

Es erwarten Sie an diesem Tag spannende Vorträge sowie Praxisberichte und darüber hinaus zahlreiche Gelegenheiten zur Diskussion und zur Vernetzung mit den Fachexperten und Teilnehmern.

Kommen auch Sie am 22. November nach Frankfurt/Main ins Hotel Steigenberger Metropolitan (direkt am Hauptbahnhof).

Ich freue mich auf Sie!

Dipl.-Oec. Guido Kleinhietpaß

Partner, Trainer, Unternehmensberater, CA Akademie AG, Wörthsee

Beitrag teilen