Projekt-Portfolio-Controlling
So wählen Sie deutlich sicherer die richtigen Projekte aus.
  • Weitere Seminare:
  • Projekt-Portfolio-Controlling

    Seminar-Nummer: 6.7.2 Seminardauer: 3 Tage
    13 Bewertungen

    Viele Projekte parallel – das ist heute der Normalfall in den meisten Unternehmen. Aber folgen diese Projekte den strategischen Zielen und Leitlinien der Unternehmung? Wie sieht es mit der betriebswirtschaftlichen Wirkung aus? Wie fließen Risiken in die Projekt-Auswahl mit ein? Und welche Methoden schaffen Transparenz über die Projekt-Priorität im Unternehmen? Welche Qualität besitzen Projektbeschreibung und -planung? Diese Fragestellungen werden typischerweise auch an Controller herangetragen – die damit in der Rolle eines Projekt-Portfolio-Controllers gefordert sind.

    Seminarnutzen

    • Bei der Auswahl von Projekten geht es nicht nur um das „sich rechnen“. Auch die strategische Relevanz, Risiken und Abhängigkeiten von Projekten untereinander spielen eine Rolle.
    • Sie erfahren im Seminar, wie diese Faktoren auch bei knappen Ressourcen zu einem begrĂĽndbaren, fĂĽr das Unternehmen wertvollen Projekt-Portfolio fĂĽhren.
    • Als Projekt-Portfolio-Controller erkennen Sie die Zusammenhänge in diesem System, können Transparenz fĂĽr die Entscheider herstellen und nachvollziehbare Ergebnisse produzieren.
    • Daraus leiten Sie nach dem Training Projekt-Portfolio-Controlling fĂĽr die Steuerung des Projekt-Portfolios aussagefähige Kennzahlen und eine systematische Verbindung zum Einzel-Projekt-Controlling ab.

    Seminarinhalt

    • Prozess der Gestaltung des Projekt-Portfolios – Einbettung in weitere Unternehmensprozesse und Zoom in die Projekt-Priorisierung
    • Die Rolle des Projekt-Portfolio-Controllers: Welche typischen Stufen der Integration in die Unternehmens-Organisation gibt es?
    • Monetäre und nicht monetäre Verfahren der Projektbewertung – Wie lassen sich Nutzwert- Analyse, Portfolio-Ansatz, Investitionsrechnung und Sensitivitätsanalyse sinnvoll einsetzen?
    • Umgang mit Abhängigkeiten und Synergien im Projekt-Portfolio.
    • Risikomanagement im Projekt-Portfolio aus Sicht des Projekt-Controllers
    • Vertiefung von Aufwandsschätz-Methoden: Welche Ansätze gibt es? Wo liegen die Schwierigkeiten fĂĽr Projektleiter und Controller?
    • Kennzahlen zur Planung und Steuerung des Projekt-Portfolios
    • Berichtswesen fĂĽr das Projekt-Portfolio: typische Berichte, die fĂĽr Portfolio-Gremien geeignet sind
    • Abschluss-Fallstudie: Das Erarbeiten einer Empfehlung fĂĽr das Projekt-Portfolio eines Fallbeispiel-Unternehmens vertieft die einzelnen Bausteine und gibt Sicherheit fĂĽr die praktische Anwendung

    Die Teilnehmer sollten fundierte Kenntnisse in den Methoden des Projektmanagements und -Controllings mitbringen.

    Zielgruppen

    Das Seminar Projekt-Portfolio-Controlling richtet sich an (Projekt-) Controller, die auf die Auswahl von Projekten in ihren Unternehmen Einfluss nehmen wollen. Idealerweise bringen Sie als potenzieller Teilnehmer fundierte Kenntnisse in den Methoden des Projekt-Managements und -Controllings mit.

    Trainer/in

    Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dieter Eschlbeck

    ist Berater, Trainer und Coach fĂĽr Projektmanagement-Methoden und -Software und Inhaber von MoveYourProject. Er besitzt weitreichende Erfahrungen bei der Optimierung von Projekt-Management und -Controlling in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Die Palette der von ihm betreuten Vorhaben reicht von Anlagenbau- ĂĽber Kfz-Entwicklungs- und IT- bis hin zu Organisationsprojekten. Dieter Eschlbeck leitet seit 1994 Vertiefungsseminare fĂĽr die CA Akademie AG.

    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Aktuellen Termin auswählen:
  • 1.600 EUR
     
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer:
    Seminar-Nummer: 6.7.2 Seminardauer: 3 Tage
    13 Bewertungen
    Seminar buchen:
    ausgebucht Restplätze verfügbar frei
    Aktuellen Termin auswählen:
  • 1.600 EUR
     
    Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer:

    Das könnte Sie auch interessieren: