Fach-News

Use Case: Strategieumsetzung mit Hoshin Kanri

03.07.2019 von CA Redaktion | Fach-News

Hoshin Kanri (dt. „Plan-Management“) ist eine Management-Methode, die seit vielen Jahren im Praxiseinsatz steht. Die Methode basiert auf einem  unternehmensumfassenden Planungs- und Steuerungssystem, das alle Führungskräfte und Mitarbeiter in einen systematischen Kaskadierungsprozess einbindet. Dabei werden im Rahmen einer gleichzeitigen vertikalen und horizontalen Abstimmung aus der Vision Durchbruchsziele des Unternehmens entwickelt, um daraus die wesentlichen Strategien und Ziele für alle Mitarbeiter abzuleiten, damit alle Mitarbeiter auf die gleiche Vision und gleichen Ziele des Unternehmens fokussiert sind. Die Anwendung basiert auf ausgewählten Controlling-Werkzeugen und spezifischen Führungspraktiken.

X-Matrix

Exemplarische Hoshin Matrix

Ein wichtiges Controlling-Werkzeug im Hoshin ist die X-Matrix. Darin werden auf einer A4 Seite (oder einem digitalen Screen)  sehr transparent und strukturiert die lang- und kurzfristigen Finanzziele des Unternehmens in abteilungsübergreifende Programme überführt. Die Finanzziele werden als KPI quantifiziert, die Programme in pragmatischen Aktionsplänen konkretisiert.

Um den Erfolg der Programme im Sinne der Wirksamkeit der Umsetzung der Strategie so früh wie möglich zu messen, werden zu jedem Programm 2-3 Frühindikatoren als Key Change Indikatoren (KCI) definiert und breit im Unternehmen kommuniziert.

Um die Programme und die KCI herum fokussiert sich das ganze Unternehmen über alle Ebenen und Bereiche bis hin zum Budget. Ergänzend dazu bietet die Methode pragmatische Lösungen für das Reporting. Eine besondere Führungspraktik ist der Umgang mit Plan/Ist-Abweichungen, die sich stark auf das psychologische Modell der Selbst-Wirksamkeit von Menschen in Organisationen stützt. Weitere Praktiken runden die Methode ab.

Der amerikanische Mischkonzern Danaher praktiziert Hoshin Kanri seit Dekaden sehr erfolgreich. Seitdem der ehemalige CEO von Danaher, Larry Culp, im Herbst 2018 neuer CEO des krisengeschüttelten US Konzerns GE geworden ist, entsteht ein breites Interesse an dieser Management Methode auch in Europa.

Ich selber habe viele Jahre praktische Erfahrung im Einsatz dieser Methode. Dazu gehört auch, Hoshin Kanri zu europäisieren und für Firmen unterschiedlicher Größe skalierbar zu gestalten. Zahlreiche erfolgreiche Installationen bestätigen die Wirksamkeit für den Erfolg.

In dem Zusammenhang haben wir im Mai 2019 bei der Firma Rubner in Südtirol einen sehr intensiven Workshop zu Hoshin Kanri gestaltet. Fazit von Patrick Dander (CFO, Rubner Gruppe): „Wir kannten Hoshin Kanri als Managementwerkzeug bisher nicht. Nach dem intensiven Workshop kann ich sagen, es ist ein sehr gutes Praxis-Werkzeug, um unsere Strategie für die Umsetzung nach innen greifbarer zu machen und um die Umsetzung nach außen dann auch operativ zu begleiten. Auch einzelne Elemente aus dem Werkzeugkasten kann man gut und direkt umsetzen.“

Autor: Dr. Christian Artmann, Senior Advisor bei Deloitte und Trainer bei der CA controller akademie

 

Beitrag teilen