Fach-News

Datenanalyse mit Excel

15.10.2018 von CA Redaktion | Controlling
Slider zum Seminar Predictive and Advanced Analytics

Der Erfolg eines Unternehmens bemisst sich  zunehmend an seinen clever und effizient genutzten Daten und Informationen. Neben der Gewinnung und Nutzbarmachung von strukturierten und unstrukturierten Daten sowie der einfachen oder fortgeschrittenen Analyse ist insbesondere auch die Aufbereitung gewonnener Informationen für Managemententscheidungen von besonderer Bedeutung.

Dies geschieht nach wie vor häufig in Excel. Excel beinhaltet seit einigen Jahren die mächtigen Werkzeuge „PowerPivot“ und „PowerQuery“, die den Controller-Alltag erheblich erleichtern können.

In der heutigen Controller-Praxis basiert die Datenanalyse in Excel oft noch auf Formeln mit SUMMEWENN oder SVERWEIS. Besonders bei größeren Datenmengen und bei der Datenaktualisierung ist diese traditionelle Methode aber recht aufwändig und fehleranfällig. Auch normale Pivot-Tabellen stoßen in vielen Fällen an ihre Grenzen. Im Gegensatz dazu eröffnen die neuen Tools zeitgemäße Möglichkeiten für die Verarbeitung und Analyse größerer Datenmengen. Daten lassen sich schnell und zuverlässig aus verschiedensten Quellen laden, transformieren und in einem strukturierten Datenmodell verknüpfen. Anschließend erlaubt das Datenmodell multidimensionale Auswertungen mit Pivot-Tabellen, Pivot-Diagrammen und Cube-Formeln.

In seinem 2-Tages-Seminar Datenanalyse mit Excel zeigt Controlling- und Reporting-Experte Markus Wollf die Stärken und Schwächen der unterschiedlicher Datenaufbereitungsmethoden wie Excel-Formeln, Pivot-Tabellen, PowerPivot und PowerQuery. Anschließend können Sie die Funktionalität von PowerPivot und PowerQuery für eigene Anwendungsfälle einsetzen, z. B. um Daten aus unterschiedlichen Quellen in einem Datenmodell zu verbinden und in Pivot-Tabellen und Pivot-Diagrammen auszuwerten, Diagrammen und Tabellen dynamisch mit Pivot-Tabellen und Cube-Formeln aktualisieren sowie interaktive Steuerungselemente wie Datenschnitt und Zeitachse zur komfortablen Datenanalyse anwenden.

Seminarinhalt

  •     Dynamische Datentabellen und Pivot-Tabellen verstehen und gezielt anwenden
  •     PowerPivot und PowerQuery Funktionalitäten in Excel kennenlernen
  •     Externe Daten aus Datenbanken, Excel- oder Textdateien einbinden
  •     Datenmodell mit Beziehungen und Hierarchien aufbauen
  •     Pivot-Tabellen und Pivot-Diagramme auf Basis des Datenmodells erstellen
  •     Berechnete Felder (Measures) mit DAX-Formeln in PowerPivot berechnen, z. B. für Kennzahlen
  •     Datumstabellen richtig aufbauen und als Zeitdimension für Datenanalysen nutzen
  •     Ad-hoc-Analysen mit Datenschnitten und Zeitachsen vereinfachen
  •     PowerQuery Ladeprozesse dynamisch mit Parametern steuern
  •     Cube-Formeln zur Automatisierung von Diagrammen und Dashboards einsetzen

Gut zu wissen: Das Seminar Datenanalyse mit Excel richtet sich an alle Controller und andere Fach- und Führungskräfte, die Daten professionell in Excel aufbereiten und analysieren wollen. Die Seminarbeispiele funktionieren in Microsoft Excel ab Version 2010. Bei Excel 2010 müssen die Add-Ins „PowerPivot“ und „PowerQuery“ separat installiert werden. Bei Excel 2013 muss nur „PowerQuery“ separat installiert werden. Ab Excel 2016 sind alle Funktionalitäten bereits enthalten.

Beitrag teilen